Wir übertragen wieder Live !


Lieber FC Ismaning Fan,


wir haben aufregende Neuigkeiten für euch! Unser geliebter FC Ismaning wird das kommende Heimspiel gegen den TSV 1860 München II, das am 4. November 2023 stattfindet, wieder live übertragen. Dank unserer Partnerschaft mit SportTotal (www.sporttotal.tv) könnt ihr hautnah dabei sein, egal wo ihr seid! Aber das ist noch nicht alles. Wir haben in den letzten Tagen intensiv daran gearbeitet, euer Live-Erlebnis zu verbessern.

Eine brandneue Kamera mit beeindruckender Auflösung und modernster Technik wurde installiert. Das bedeutet, dass ihr das Spiel mit noch mehr Detailreichtum und Schärfe verfolgen könnt, ganz so, als wärt ihr selbst im Stadion.

Für diejenigen von euch, die sich die Spiele lieber vor Ort ansehen, öffnen sich die Tore des Prof. Erich Greipl Stadions , Leuchtenbergstr.25 in Ismaning um 12:45 Uhr. Es erwartet euch eine großartige Stimmung, leidenschaftliche Fans und spannender Fußball. Ihr seid herzlich eingeladen, uns vor Ort zu unterstützen und euer Team anzufeuern.
Wir freuen uns unglaublich auf dieses Heimspiel und hoffen auf zahlreiche Besucher, sei es vor Ort im Stadion oder vor den Bildschirmen daheim. Gemeinsam werden wir unseren FC Ismaning zum Sieg jubeln!
Bleibt dran und verpasst nicht dieses spannende Spiel gegen TSV 1860 München. Weitere Details zur Übertragung werden in Kürze veröffentlicht.Auf eine großartige Begegnung!

Mit sportlichen Grüßen,

Euer FC Ismaning





Wir übertragen wieder Live !


Lieber FC Ismaning Fan,


wir haben aufregende Neuigkeiten für euch! Unser geliebter FC Ismaning wird das kommende Heimspiel gegen den TSV 1860 München II, das am 4. November 2023 stattfindet, wieder live übertragen. Dank unserer Partnerschaft mit SportTotal (www.sporttotal.tv) könnt ihr hautnah dabei sein, egal wo ihr seid! Aber das ist noch nicht alles. Wir haben in den letzten Tagen intensiv daran gearbeitet, euer Live-Erlebnis zu verbessern.

Eine brandneue Kamera mit beeindruckender Auflösung und modernster Technik wurde installiert. Das bedeutet, dass ihr das Spiel mit noch mehr Detailreichtum und Schärfe verfolgen könnt, ganz so, als wärt ihr selbst im Stadion.

Für diejenigen von euch, die sich die Spiele lieber vor Ort ansehen, öffnen sich die Tore des Prof. Erich Greipl Stadions , Leuchtenbergstr.25 in Ismaning um 12:45 Uhr. Es erwartet euch eine großartige Stimmung, leidenschaftliche Fans und spannender Fußball. Ihr seid herzlich eingeladen, uns vor Ort zu unterstützen und euer Team anzufeuern.
Wir freuen uns unglaublich auf dieses Heimspiel und hoffen auf zahlreiche Besucher, sei es vor Ort im Stadion oder vor den Bildschirmen daheim. Gemeinsam werden wir unseren FC Ismaning zum Sieg jubeln!
Bleibt dran und verpasst nicht dieses spannende Spiel gegen TSV 1860 München. Weitere Details zur Übertragung werden in Kürze veröffentlicht.Auf eine großartige Begegnung!

Mit sportlichen Grüßen,

Euer FC Ismaning







Spielbericht U10, Samstag, den 14.10.2023 

E-Junioren, Gruppe U10 (E-Jun.) Ost Oktopus, HR, Saison 2023/2024

 

Spielbericht U10, Samstag, den 14.10.2023 

E-Junioren, Gruppe U10 (E-Jun.) Ost Oktopus, HR, Saison 2023/2024

 

FC Biberg U10-1 vs. FC Ismaning U10 / Spielstand: 0:4 (0:1) 

 

 

Am Samstag, den 14. Oktober 2023, trat der FC Ismaning auswärts gegen den FC Biberg an und setzte seine beeindruckende Serie als Tabellenführer fort. Mit vier Siegen in vier Spielen galt Ismaning als Favorit. Das Spiel begann unter widrigen Bedingungen bei nasskaltem Wetter und einem ständig wechselnden, starken Wind, der die Spielbedingungen erschwerte.

 

Von Anpfiff der ersten Halbzeit an versuchte Ismaning, die Spielkontrolle zu übernehmen und den Ball durch die eigenen Reihen laufen zu lassen. Die konzentrierte Verteidigung des FC Biberg ließ jedoch keine Torchancen zu. Die Trainer von Ismaning gaben ständig die Anweisungen, den Ball wesentlich schneller laufen zu lassen, um dadurch die Verteidigung zu durchbrechen.

 

In der 6. Spielminute hatte Ismaning die erste Doppelchance, nach einem schnellen Umschaltspiel stand der Stürmer alleine vor dem Torhüter von FC Biberg, der in letzter Sekunde die Chance vereitelte. Der Nachschuss von Ismaning ging dann knapp über das Tor.

 

Ab diesem Zeitpunkt erhöhte Ismaning den Druck und zwang Biberg zu Fehlern. In der 21. Spielminute ging Ismaning dann verdient in Führung, als sie eine Unachtsamkeit in der Verteidigung von Biberg ausnutzten. Kurz vor der Halbzeit hatte Biberg die Chance auf den Ausgleich, doch Ismanings Torhüter bewies seine Klasse und vereitelte den Schuss, wodurch Ismaning mit 0:1 in die Halbzeitpause ging.

 

In der zweiten Halbzeit stellte Ismaning taktisch um und verteidigte bereits in der Hälfte des Gegners. Das hohe Pressing bereitete Biberg enorme Schwierigkeiten, und für Ismaning ergaben sich dadurch mehrere gute Torchancen. In der 36. Spielminute erzielte Ismaning durch einen Distanzschuss das 0:2. Mit einem Doppelschlag in der 38. und 39. Minute baute Ismaning seine Führung auf 0:4 aus.

 

Im weiteren Spielverlauf ließ Ismaning keine Torchancen zu und bestimmte souverän das Geschehen auf dem Platz. Das 0:4 war schließlich auch der Endstand.

 

Mit diesem wichtigen Sieg setzte Ismaning seinen perfekten Start fort und holte den fünften Sieg im fünften Spiel. Das Torverhältnis von 30:3 Toren unterstreicht die beeindruckende Leistung von Ismaning an diesem Spieltag.

 

Tore: 2x Marko Pekez, 1x Elias Kersten und 1x Yanis Kanane.

 

Mannschaftsaufstellung: Ferdinand Kreppold (TW), Maximilian Libgaber, Yanis Kanane, Lukas Kölbl, Enes Günaydinoglu, Sophie Dauner (C), Elias Kersten, Redzep Mujovic, Ivano Jozak und Marko Pekez.


Spielbericht U10, Sonntag, den 24.09.2023 

Spielbericht U10, Sonntag, den 24.09.2023
E-Junioren, Gruppe U10 (E-Jun.) Ost Oktopus, HR, Saison 2023/2024
 
FC Ismaning U10 vs. TSV Trudering U10 / Spielstand: 4:0 (1:0)
 
 
Das zweite Spiel der Saison versprach von Anfang an eine packende Begegnung, da sowohl der FC Ismaning als auch der TSV Trudering ihr erstes Saisonspiel gewonnen hatten. Die Erwartungen der Fans wurden nicht enttäuscht, und ein aufregendes Fußballspiel stand bevor. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite, mit strahlend blauem Himmel und perfekten Bedingungen für ein spannendes Duell.
 
Die ersten 5 Minuten verliefen relativ ausgeglichen, und beide Teams neutralisierten sich gegenseitig. Doch schon bald übernahm der FC Ismaning das Geschehen auf dem Platz. In der 9. Spielminute hatten sie Pech, als ein Schuss das Aluminium des Truderinger Tores traf. Nur drei Minuten später, in der 12. Minute, verhinderte die Latte erneut einen Treffer für Ismaning.
 
In der 15. Spielminute konnte der FC Ismaning schließlich den verdienten Führungstreffer erzielen. Die Fans jubelten, als der Ball im Netz zappelte, und Ismaning lag mit 1:0 vorne. Doch auch in der Folgezeit hatten sie kein Glück mit dem Aluminium. In der 19. und 22. Minute trafen sie erneut den Pfosten des Truderinger Tores. Insgesamt hatten sie in der ersten Halbzeit vier Aluminiumtreffer zu verzeichnen, was die Zuschauer staunen ließ. So ging es mit einer knappen 1:0-Führung für den FC Ismaning in die Halbzeitpause.
 
Die zweite Halbzeit begann, und Ismaning zeigte sich weiterhin zielstrebig und konsequent beim Abschluss. Nur wenige Minuten nach dem Anpfiff, in der 28. Spielminute, gelang es ihnen, die Führung auf 2:0 auszubauen. Der Torwart des TSV Trudering zeigte eine beeindruckende Leistung und verhinderte mit zahlreichen starken Paraden weitere Treffer für Ismaning. Diese hatte in der Folgezeit zahlreiche Torchancen, doch der Torwart von Trudering vereitelte sie alle.
 
Dennoch gelang es Ismaning, innerhalb von nur drei Minuten, in der 46. und 49. Spielminute, zwei weitere Tore zu erzielen. Die Fans waren begeistert, und der Endstand lautete schließlich 4:0 für den FC Ismaning.
 
Das Heimspiel des FC Ismaning gegen den TSV Trudering war geprägt von zahlreichen Aluminiumtreffern, einer starken Torwartleistung auf Seiten von Trudering und einer konsequenten Offensive des FC Ismaning. Mit diesem Sieg setzte Ismaning ein deutliches Zeichen in der Saison und konnte den zweiten Sieg in Folge feiern.
 
Tore: 1x Redzep Mujovic, 1x Yanis Kanane, 1x Ivano Jozak und 1x Marko Pekez.
 
Mannschaftsaufstellung: Ferdinand Kreppold (TW), Maximilian Libgaber, Yanis Kanane, Lukas Kölbl, Jerome Zachau, Enes Günaydinoglu, Sophie Dauner, Redzep Mujovic, Ivano Jozak und Marko Pekez (C).


Spielbericht U17 Bezirksoberliga Oberbayern 
SV Planegg-Krailing gegen FC Ismaning 3:9 (1:5)
 
 
Die U17-Mannschaft trat gegen den Tabellenletzten SV Planegg an und begann mit vielen 100-prozentigen Torchancen, die jedoch zu Beginn ungenutzt blieben. In der 19. Minute erzielte Luca Jovicic das 1:0 für die U17 nach einer Vorlage von Anel Mednolucan über den rechten Flügel. Nur zwei Minuten später, in der 21. Minute, erhöhte Anel Mednolucan auf 2:0 mit einem Schuss aus 16 Metern. In der 25. Minute konnte Luca Jovicic das 3:0 erzielen, nachdem der Torwart von Planegg einen Fehler gemacht hatte. Das 4:0 fiel in der 27. Minute durch Jaleel Kanze, der nach einer Vorlage von Korbinian Reitberger, das Tor erzielte. 
Planegg gelang in der 29. Minute der Anschlusstreffer zum 4:1. Anel Mednolucan erhöhte in der 34. Minute auf 5:1 nach einer Vorarbeit von Jaleel Kanze, was auch das Halbzeitergebnis bedeutete. Insgesamt hatte die U17 in der ersten Halbzeit viele großartige Chancen, die nicht genutzt wurden, und sie hätten eigentlich höher führen müssen.
Die zweite Halbzeit zeigte ein ähnliches Bild wie die erste, mit vielen vergebenen Chancen der U17. In der 44. Minute gab es ein Eigentor von Planegg, so konnte man auf 6:1 erhöhen. Nach dem Treffer von Ledion Islami in der 58. Minute stand es 7:1, aber die Heimmannschaft kämpfte sich mit zwei Toren auf 7:3 heran. Schließlich erzielten Davud Duranovic und Romeo Bajic die Tore zum 9:3 Endstand für die U17.
Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die U17 viele gute Chancen nicht in Tore umsetzen konnte und in der Defensive zu nachlässig war, was zu drei Gegentoren führte



Spielbericht  U9 zum F1-Junioren Sommerturnier 2023.
Veranstalter FC Sportfreunde München am Samstag, den 22.07.2023

Spielbericht FC Ismaning U9, Samstag, den 22.07.2023 

F1-Junioren Sommerturnier 2023, Gastgeber FC Sportfreunde München 

 

 

Am Samstag, den 22.07.2023 fand das U9 Turnier, organisiert vom FC Sportfreunde München statt. Das Turnier wurde auf dem Gelände der Säbener Straße in München ausgetragen. Neben dem Gastgeber nahmen insgesamt neun Mannschaften teil: FC Ismaning, ESV Freimann, DJK Fassangarten, SpVgg Haidhausen, Fortuna Unterhaching I & II, FC Freiham, SV Pullach und SV Waldperlach.

 

Für Ismaning war dieses Turnier in der Saison 2022/2023 das letzte, daher wollte die Mannschaft zum Abschluss noch einmal eine sehr starke Leistung zeigen.

 

Das erste Spiel bestritt FC Ismaning gegen SV Waldperlach und gewann souverän mit 3:0. Die Ismaninger Mannschaft spielte schnell, setzte den Gegner permanent unter Druck und erspielte sich zahlreiche Torchancen.

 

Im zweiten Spiel traf FC Ismaning auf FC Freiham und verlor unglücklich mit 0:1. Mit zwei Aluminiumtreffern in diesem Spiel sowie weiteren Torchancen hatte Ismaning leider kein Spielglück auf seiner Seite. 

 

Das dritte Spiel gegen Fortuna Unterhaching I endetet mit 0:0.

Obwohl Ismaning deutlich mehr Spielanteil hatte, konnten Sie kein Tor erzielen. Der Torwart von Fortuna Unterhaching zeigte eine hervorragende Leistung und hielt alle Bälle sowie alle Nachschüsse.

 

Im letzten Gruppenspiel (Spiel vier) traf FC Ismaning auf SV Pullach.

Um den zweiten Platz in der Gruppenphase zu belegen und somit in die Zwischenrunde um das Spiel um Platz 3. einzuziehen, war für Ismaning zwingend ein Sieg erforderlich. SV Pullach würde für den Einzug in die Zwischenrunde ein Unentschieden reichen.

Ab dem Anpfiff merkte man sofort, dass Ismaning auf Sieg spielte. Ismaning starte sehr offensiv und erspielte sich zahlreiche Torchancen. Sie ließen Pullach keinen Raum und zwangen Sie zu vielen Abspielfehlern. Ismaning gewann verdient mit 1:0.

 

Im Spiel um Platz 3 traf FC Ismaning auf ESV Freimann. Die Ismaninger Mannschaft trat äußerst konzentriert auf, setzte Ihr Pressing extrem hoch an und gewann verdient mit 2:0.

Damit sicherte sich Ismaning den 3. Platz im Turnier.

Großer Jubel und Freude bei den Kindern und Begeisterung bei den Trainern sowie Fans.

 

Turniersieger wurde FC Sportfreunde München welchen Ismaning gratuliert.

 

Ein Highlight des Turniers was das zufällige Treffen der Spieler von Ismaning mit Kingsley Coman, der nebenan trainierte. Alle Spieler erhielten auf Ihren Fußballschuhen ein Autogramm von Ihm. Ebenso bekamen alle ein Autogramm von Benjamin Pavard. Die Begegnung mit den zwei FC Bayern Stars wird den Kindern sicherlich sehr lange in Erinnerung bleiben.


U9 Siegsserie geht weiter :-)
Der 8 Sieg in Folge, Rückrunde 8 Spiele 8 Siege :-)

 

Spielbericht U9, Samstag, den 17.06.2023 

F-Junioren, Gruppe U9 (E-Jun.) Nord Delfin, RR, Saison 22/23

 

FC Ismaning vs. SV Italia 1965 München U9-2    10:0 (4:0) 

 

 

Am Samstag, den 17.06.2023, trafen der FC Ismaning und SV Italia 1965 München aufeinander. Ismaning konnte in der Rückrunde bis dato alle Spiele souverän gewinne und wollte zwingend diese Serie im letzten Heimspiel der Saison weiterführen. Entsprechend groß war das Selbstbewusstsein mit dem Ziel, im achten Spiel den achten Sieg in Folge zu erzielen.

 

Schon zu Beginn an zeigte sich, dass Ismaning das Spiel beherrschen würde. Mit einem hohen Pressing und zahlreichen Torchancen setzten Sie die Gäste aus München konsequent unter Druck und zwangen diese zu Fehlern.

 

In der ersten Halbzeit konnte Ismaning bereits vier Tore erzielen und ging somit mit einem komfortablen Vorsprung in die Halbzeitpause.

SV Italia München kam kaum ins Spiel und fand keine Lösungen gegen das hohe Pressing von Ismaning.

 

In der zweiten Halbzeit erhöhte Ismaning den Druck und lies den Ball noch schneller Laufen, nach wenigen Passstafetten suchte Ismaning immer wieder konsequent den Torabschluss.

Ismaning dominierte das Spiel und zeigte sich weiterhin sehr spielbestimmend. Mit souveränen Spielzügen und einer starken Offensivleistung konnte Ismaning weitere 6 Tore in der zweiten Halbzeit erzielen und gewann das Spiel schlussendlich mit einem deutlichen Endstand von 10:0 gegen SV Italia 1965 München.

 

Insgesamt zeigte sich FC Ismaning als die klar bessere Mannschaft und gewann verdient. Die Gäste aus München hatten an diesem Tag keine Chance.

 

Spielende, Endstand 10:0

 

Tore: 5x Marko Pekez, 2x Jerome Zachau, 1x Enes Günaydinoglu, 1x Jesse Ifeanyi und 1x Eigentor.

 

Mannschaftsaufstellung: Leon Leyerer (TW), Jesse Ifeanyi, Maximilian Libgaber, Lukas Kölbl, Jerome Zachau, Enes Günaydinoglu (C), Sophie Dauner, Elias Kersten, Yanni Allalen und Marko Pekez.