ï»ż
Hinweis

Deutlicher Sieg fĂŒr den FC Ismaning (4:0)

Im Derby gegen SE Freising konnte der FC Ismaning klar mit einem 4:0 gewinnen und drei Punkte sichern. Mit einer ĂŒberzeugenden Leistung ließen die Ismaninger den Freisingern kaum eine Chance und nutzen ihre Möglichkeiten konsequent.

Die Anfangsphase begann ausgeglichen. Die GĂ€ste hatten die erste Gelegenheit durch einen Freistoß, der jedoch kein Problem fĂŒr Preußer darstellte. Die erste Chance fĂŒr Ismaning entstand durch eine flache Hereingabe zu Evangelius Gkoroumanos, die er nutze und nur noch zum 1:0 ins Netz einschieben musste (20.). Mit Verlauf des Spiels tankten die Ismaninger immer mehr Selbstbewusstsein, ließen kaum Torchancen der Freisinger zu. Nach steigendem Druck des FCI, ließ das zweite Tor nicht lange auf sich warten. SE Freising-TorhĂŒter Kapitz kam aus dem Strafraum, wollte mit dem Kopf klĂ€ren. Dabei spielte er den heranstĂŒrmenden Maximilian Siebald an, dessen Körper den Ball ins Netzt beförderte (2:0, 38.). Das sollte auch der Halbzeitstand bleiben.

Der Unparteiische pfiff die Partie wieder an und es zeichnete sich das gleiche Bild wie in Halbzeit eins ab. In der 55. Minute wieder ein erfolgreicher FCI Angriff ĂŒber die rechte Abwehrseite. Die nĂ€chste flache Hereingabe von Siebald zu Gkoroumanos, der wiederrum zum 3:0 einschob. Ein riskanter RĂŒckpass zu Preußer, der unter Druck den Ball spielen musste, brachte Freising die erste Chance in der zweiten Halbzeit. Die Situation endete aber ohne Folgen. In der 72. Spielminute hatte Andreas Holenburger noch eine Großchance fĂŒr die GĂ€ste, scheiterte aber an FCI-TorhĂŒter Florian Preußer. Die Ismaninger wollten den Sack nun zu machen und spielten den Ball immer wieder gefĂ€hrlich in den 16er. In der 83. Minute schlug Gkoroumanos ein drittes Mal zu, nutzte einen Pass in den RĂŒckraum und zog volley aus etwa 16 Metern ab und traf unhaltbar zum 4:0 Endstand.

Nach dieser Leistung steht der FC Ismaning nun mit 12 ZÀhlern auf den 6. Tabellenplatz. Das nÀchste Spiel findet am Samstag, 06.09 in Ismaning gegen den ASV Dachau statt. 

Stefanie Beyerer

*********************************************************************************

Der FC I Bus fÀhrt nur  zu nachfolgenden AuswÀrtsspiele. 

Abfahrt ist wie immer am Sportplatz an der Lindenstrasse

 

Datum

Spiel-Beginn

Landesliga SĂŒdost nach

KM

Abfahrt um

Samstag

11.10.

18:00

Erlbach

105

15:00

Samstag

15.11.

14:00

Gerolfing

76

11:30

Samstag

21.03.

14:00

Hebertsfelden

117

11:00

Samstag

25.04.

15:00

FC Töging

86

12:30

Samstag

09.05.

15:00

Kirchanschöring

147

11:30

Samstag

23.05.

14:00

Pfarrkirchen

128

11:00

 

 


 
  Bayernliga Saison 2013/2014




Vorne von links: Siebald Maximilian, Nappo Sebastiano, Greger Michael, Brunner Maximilian,
Gillmeier Max, Preußer Florian, Steudle Philipp, Ring Manuel, Mielke Stefan, Kartal Ali
Mitte von links: Grill Roman Cheftrainer,  Muriqi Xhevat Assistenztrainer, Rauscher Manfred sportlicher Leiter, Huber Harald Torwarttrainer, Hallmann Sebastian Athletiktrainer, Schopper Leon, Olwa-Luta Malcolm, Butge Anthony, Tomaszewski Luka, Hazler Ivan, Teambetreuer, Lutz Harald 2. Vorstand, Steinkohl Josef 2. Vorstand, Hans Blössl PrÀsident
Hinten von links: Merwald Maximilian, Grill  Tobias, Hachani Aschraf, Mayer Florian, Reisberger Georg, Luzzi Allessandro, Aladdinoglu Muhammed, Niedermann Markus, Ott Michael, Eberle Steven, Walfort Torsten , Feicht Patrick