U19, U17 und U15 ohne Punkte

U19, U17 und U15 ohne Punkte

A-Jugend Landesliga-Süd ASV Neumarkt – FC Ismaning   3:0 (0:0)
Ismaning büßt Tabellenführung ein
Der FC Ismaning zeigte in der ersten Halbzeit eine gute Leistung in Neumarkt, doch derzeit  ist scheinbar bei den Ismaninger Mannschaften der Wurm drin, wenn es darum geht die Tore zu erzielen. Auch die sonst treffsichere U19 ließ sich anstecken und machte aus den gebotenen Chancen kein Kapital, so dass man mit 0:0 die Seiten wechselte. In der zweiten  Halbzeit sollte sich das Spiel nicht ändern. Gute Möglichkeiten wurden nicht genutzt und in der Schlussphase kam es dann knüppeldick für den FC Ismaning. Die auf Konter eingestellten Neumarkter machten das 1:0 und der FC Ismaning warf nochmals alles nach vorne, doch der Ausgleichstreffer wollte nicht gelingen. So war es nicht verwunderlich, dass die schnellen Neumarkter Stürmer bei einem weiteren Konter erfolgreich waren und auf 2:0  erhöhten. Nach diesem Gegentreffer war das Spiel gelaufen und die Ismaninger ließen die Köpfe hängen, so dass die Gastgeber noch ein weiteres Tor zum 3:0 Heimsieg erzielten.  Aus Ismaninger Sicht ein Spiel in dem man zwar zeigte warum man in der Spitzengruppe steht, doch ohne Tore werden auch keine Punkte erzielte, so dass man enttäuscht die Rückreise antreten musste.

B-Jugend Bezirksoberliga SpVgg Altenerding – FC Ismaning  4:1 (3:1)
Doppelschlag entschied das Spiel
Von Beginn an war deutlich zu sehen, dass die Gastgeber das Spiel gewinnen wollten. Der  FC Ismaning wurde gleich kräftig unter Druck gesetzt und nur mit Glück konnte man einen Gegentreffer verhindern. Die SpVgg Altenerding machte mit dem FC Ismaning kurzen Prozess, denn mit einem Doppelschlag in der 10. und 11. Minute erzielten sie 2 Treffer zur   beruhigenden 2:0 Führung. Die SpVgg Altenerding ließ nicht locker und die Ismaninger rannten ohne Ordnung weiterhin herum, so dass es nicht verwunderlich war,  dass die Gastgeber auf 3:0 erhöhten. Mit der deutlichen Führung im Rücken schalteten die Gastgeber auf Sparflamme wodurch der FC Ismaning besser ins Spiel kam. Dies nutzte man  kurz vor der Pause zum 3:1 Anschlusstreffer. Dieses Tor gab nach dem Wechsel dem FC Ismaning Auftrieb und man konnte das Spiel ausgeglichener gestalten. In der 65. Minute hatte der FC Ismaning die große Möglichkeit zum Anschlusstreffer, doch der gegnerische Torhüter konnte  noch klären. Kurz vor Spielende, dann die endgültige Entscheidung. Die Veilchen aus Altenerding erhöhten auf 4:1 und das Spiel war entschieden. Ein verdienter Sieg für die Gastgeber, da die Ismaninger vor allem in der ersten Halbzeit keinen Biss hatten und nie zu ihrem Spiel fanden.

C-Jugend Baupokal SC Baldham-Vaterstetten – FC Ismaning 0:1 (0:1)
FCI im Finale um den Baupokal im Kreis München
Das Ergebnis fiel zwar knapp aus, doch während dem ganzen Spiel war der FC Ismaning das spielbestimmende Spiel. In der ersten Halbzeit kamen die Gastgeber nicht einmal vor das Ismaninger Gehäuse. Die Ismaninger Zuschauer musste bis zur 30. Minute warten bis endlich der Ball im Netz der Hausherren landete. Mit dem 1:0 ging es in die Pause. Nach dem Wechsel änderte sich nicht viel. Das erlösende 2:0 wollte nicht fallen, so dass es spannend bis zum Spielpfiff blieb aufgrund dem knappen Ergebnis. Eine starke Ismaninger Hintermannschaft sorgte jedoch dafür, dass auch in der zweiten Halbzeit keine brenzlige Situationen vor dem Ismaninger Gehäuse zu sehen war, so dass der FC Ismaning mit einem verdienten 1:0 Sieg in das Finale um den Bau-Pokal einzog.

C-Jugend Bezirksoberliga FC Ismaning – TuS Geretsried  0:1 (0:0)
Fußball kann so grausam sein
Die Einstellung aller Spieler des FC Ismaning stimmten im Spiel gegen den Tabellenführer TuS Geretsried. Von Beginn an bestimmte der FC Ismaning das Spielgeschehen und setzte den Tabellenführer kräftig unter Druck. Trotz bester Chancen sollte kein Tor gelingen in der ersten Halbzeit.  Nach dem Seitenwechsel war weiterhin die U15 des FC Ismaning das Team, die das Spiel machte, doch auch im zweiten Abschnitt war das Ismaninger Problem erkennbar. Trotz Überlegenheit fehlte vor dem gegnerischen Tor die  Entschlossenheit, so dass in dem spannenden Spiel weiterhin kein Tor zu sehen war. Die 70. Minute war bereits vorbei und in der Nachholspielzeit zeigte sich der Fußball von seiner grausamsten Seite. Ein Anspiel kam nicht an und die Gäste aus Geretsried kamen in der 74. Minute quasi mit ihrer ersten richtigen Chance zur 1:0 Führung. Damit gelang den Gästen ein sehr sehr glücklicher Sieg während die Ismaninger mal wieder an ihrem Handikap scheiterten – man trifft zu selten das Tor. Trotz einer großartigen Leistung belohnte sich die U15 des FC Ismaning nicht, wodurch eine sehr unglückliche Niederlage zustande kam.

E-Jugend TSV Maccabi München 2 – FC Ismaning 2  1:11 (1:3)
Start in die Rückrunde mit Kantersieg
Einen erfolgreichen Start erwischten die E2-Junioren des FC Ismaning zum Rückrundenstart  beim TSV Maccabi München. Direkt mit dem Anpfiff nahm man das Zepter in die Hand und versuchte spielerisch zum Erfolg zu kommen, was auch relativ schnell mit dem 1:0 in der 4.
Spielminute gelang. Danach brauchte es trotz permanenter Überlegenheit und sehr guter Chancen zehn Minuten bis das 2:0 fiel, weil man es vor dem gegnerischen Tor ein wenig zu genau machen wollte. Maccabi kam dann sogar bei einem ihrer wenigen Angriffe durch einen fragwürdigen Siebenmeter auf 1:2 heran. Aber kurz danach stellte man beruhigend auf 3:1, was auch den Halbzeitstand bedeutete. Nach der Halbzeit wurde die eigene spielerische wie auch läuferische Überlegenheit immer deutlicher sichtbar, so dass weitere Tore nur eine logische Konsequenz gegen einen immer mehr überforderten Gegner waren. Teils sehr  schön herausgespielte Tore führten zu einem letztendlich nie gefährdeten und sehr hohen 11:1 Auswärtssieg, der aufgrund der spielerischen Darbietung Lust auf Mehr macht.

Vorschau:
Nach den Niederlagen am letzten  Wochenende möchte die Jugend des FC Ismaning am kommenden Spieltag ihre Spiele erfolgreicher gestalten. Keine einfache Aufgabe für die U19 beim Tabellenführer TuS Geretsried am Samstag um 12.30 Uhr. Nur mit einem Sieg kann man das Rennen um die  Meisterschaft wieder spannend machen und man hofft darauf, dass es besser läuft als bei der U15 am letzten Wochenende gegen den TuS Geretsried. Unsere U17 muss erneut reisen.  Zu ungewohnter Zeit am Sonntag um 17:45 Uhr steht das Auswärtsspiel beim TSV Ober- Unterhaunstadt an, die bereits als unbequemer Gegner im Sportpark Ismaning auftraten. Endlich mal den Ball ins gegnerische Netz treffen heißt das Motto der U15, dann sollte ein Sieg herausspringen beim SV Wacker Burghausen 2 am Samstag um 15:00 Uhr und nicht  nur lobende Worte über die gezeigte Leistung.

Jugendspiele im Sportpark Ismaning
Sa. 01.04.2017 11:15 Uhr E-Jugend FC Ismaning 2 – TSV Ebersberg 3
So. 02.04.2017 10:00 Uhr D-Jugend FC Ismaning 2 – SV Heimstetten 2
So. 02.04.2017 11:00 Uhr C-Jugend FC Ismaning 2 – VfR Garching
So. 02.04.2017 13:00 Uhr D-Jugend FC Ismaning 3 – FC Phönix München 3

Auswärtsspiele der FCI-Jugend
Fr. 31.03.2017 19.00 Uhr B-Jugend SV Pullach – FC Ismaning 2
Sa. 01.04.2017 09:30 Uhr F-Jugend FC Stern München 3 – FC Ismaning 2
Sa. 01.04.2017 09:45 Uhr E-Jugend VfB Forstinning 3 – FC Ismaning 4
Sa. 01.04.2017 11:00 Uhr E-Jugend SG Biberg – FC Ismaning 5
Sa. 01.04.2017 12:00 Uhr D-Jugend TSV 1860 München 2 – FC Ismaning
Sa. 01.04.2017 12:30 Uhr A-Jugend TuS Geretsried – FC Ismaning
Sa. 01.04.2017 15:00 Uhr C-Jugend SV Wacker Burghausen 2 – FC Ismaning
So. 02.04.2017 17:45 Uhr B-Jugend TSV Ober- Unterhaunstadt – FC Ismaning

No results found.