U19 siegt beim FV Illertissen

U19 siegt beim FV Illertissen

A-Jugend Bayernliga FV Illertissen – FC Ismaning 1:2 (1:0)
Erster U19 Auswärtssieg in der Bayernliga

Unsere U19 kam gut ins Spiel beim FV Illertissen. Der FC Ismaning hatte sogar mehr vom Spiel, doch die Hausherren gingen früh in der 11. Minute mit 1:0 in Führung. Trotz den Bemühungen den Ausgleichstreffer zu erzielen musste der FC Ismaning mit einem 1:0 Rückstand in die Halbzeitpause gehen. Durch ihren Trainer Harry Lutz wurde die Mannschaft motiviert, dass noch nicht verloren ist. Die U19 des FC Ismaning kamen auch entsprechend aus der Kabine heraus und drängten auf den Ausgleichstreffer. Durch eine kompakte Abwehr ließ die Ismaninger Hintermannschaft nicht zu. Geduldig wurde gespielt und das zahlte sich aus, denn in der 74. Minute gelang Sandro Sengersdorf der mehr als verdiente Ausgleichstreffer für den FC Ismaning. Beide Mannschaften mobilisierten nochmals alle Kräfte, denn keiner wollte sich mit dem Unentschieden zufrieden geben. In der 85. Minute nutzten der FC Ismaning einen Abspielfehler im Mittelfeld. Schnell wurde umgeschaltet und in Richtung Illertisser Tor gespielt und der Angriff wurde mit dem Treffer zum 2:1 Ensar Skrijelj abgeschlossen. Bei diesem Ergebnis blieb es und damit gelang dem FC Ismaning in der Bayernliga erstmals ein Auswärtssieg. Dank einer guten Leistung war der Sieg hochverdient, wodurch die U19 auf Platz 7 kletterte.

B-Jugend Bezirksoberliga FC Ismaning – SV Waldeck-Obermenzing 3:0 (3:0)
Gute 1. Halbzeit reichte zum Sieg

Wieder einmal zeigte die U17 des FC Ismaning ihre zwei Gesichter. In der ersten Halbzeit ging der FC Ismaning schnell mit 2:0 in Führung, nachdem der Gegner erst verspätet in Ismaning ankam, da allgemein die Meinung in Waldeck-Obermenzing vorherrschte, dass das Spiel abgesetzt wurde. So war es nicht und der FC Ismaning nutzte dies zu den schnellen Toren in der 5. Und 8. Minute. Danach ging man etwas vom Gas und durch einige unnötige Abspielfehler waren die Aktionen nicht mehr so zwingend. Kurz vor der Halbzeitpause schlug der FC Ismaning nochmals zu und erhöhte auf 3:0. Ein deutlicher Vorsprung schmeckt der Mannschaft wohl nicht, denn nach dem Wechsel übernahmen die Gäste das Spielgeschehen, was wohl auch an den Windverhältnissen lag. Der SV Waldeck-Obermenzing drängte auf den Anschlusstreffer, doch die Abwehr des FC Ismaning stand gut. Nach vorne waren die Aktionen des FC Ismaning nicht mehr so zu sehen wie in der 1. Halbzeit, dass es letztendlich beim 3:0 Sieg des FC Ismaning im Bezirksoberligaspiel gegen den SV Waldeck-Obermenzing blieb. Durch den Heimsieg konnte man am SV Waldeck-Obermenzing vorbeiziehen und sich etwas Luft auf die Abstiegsränge verschaffen.

B-Jugend Kreisliga SV Pullach – FC Ismaning 2 0:3 (0:2)
U16 grüßt von der Tabellenspitze in der Kreisliga

Klarer Favorit war die U16 des FC Ismaning bei ihrem Auswärtsspiel in Pullach, denn es ging gegen den Tabellenletzten. Die Ismaninger hatten das Spiel jederzeit im Griff, doch dabei bekleckerte man sich nicht gerade mit Ruhm. Nach dem schnellen 1:0 in der 7. Minute gelang noch vor der Pause das 2:0, doch man vermisste den letzten Einsatz vor allem vor dem gegnerischen Tor während der gesamten Spielzeit. Ein weiteres Tor in der 2. Halbzeit sorgte für den 3:0 Sieg bei den Raben und der Tabellenführung, da einige Spiele am letzten Sonntag abgesagt wurden.

No results found.