U19 2:2 Unentschieden nach 2:0 Rückstand

U19 2:2 Unentschieden nach 2:0 Rückstand

A-Jugend Bayernliga FC Ismaning – FC Memmingen 2:2 (1:2)
Rasantes Spiel mit gerechter Punkteteilung

Im zweiten Heimspiel der U19 ging es für die Ismaninger gegen den Tabellenführer FC Memmingen. Gleich von Beginn sahen die Zuschauer ein temporeiches Spiel in dem der FC Ismaning in der 4. Minute die erste Torchance hatte. Trotzdem waren die Gäste einen Tick besser und gingen nach 8 Minuten mit 1:0 in Führung. Der FC Memmingen setzte nach und nach 17 Minuten gelang den Gästen das 2:0. Die Ismaninger gaben sich jedoch nicht geschlagen und nach einem Solo-Lauf von Jonas Redl hab es einen berechtigten Strafstoß für den FC Ismaning. Ensar Skrijeli ließ sich die Chance nicht nehmen und verkürzte auf 2:1. Bei diesem Ergebnis blieb es, denn ein frecher Eckball der Memminger ging nicht ins Ismaninger Tor sondern auf den Querbalken. Zwar hatten die Memminger die bessere Anfangsphase in der 2. Halbzeit, doch der FC Ismaning gab sich nicht geschlagen. In der letzten halben Stunde erhöhte der FC Ismaning den Druck und musste höllisch aufpassen dass der FC Memmingen bei seinen Kontern nicht für die Entscheidung sorgte. Dies wurde verhindert und in der 87. Minute wurde der FC Ismaning belohnt. Nach einem Einwurf kam der Ball zu Sandro Sengersdorf, der den Ball im Memminger Gehäuse zum 2:2 Ausgleich versengte. Wer gedacht hat, dass sich nun beide Mannschaften mit dem Unentschieden begnügten sah sich getäuscht, denn auf beiden Seiten brandte es vor dem Tor nochmals gewaltig, doch letztendlich blieb es beim 2:2 Unentschieden. Letztendlich ein gerechtes Ergebnis in einem super U19 Bayernligaspiel, das war dann auch das Fazit der beiden Trainer.
Torschützen für den FC Ismaning: Ensar Skrijeli und Sandro Sengersdorf

U19 FCI
No results found.