U19 2:2 Spiele gleicht in letzter Sekunde aus

U19 2:2 Spiele gleicht in letzter Sekunde aus

A-Jugend Bayernliga FC Ismaning – SpVgg Landshut 2:2 (1:0)
Punkteteilung im ersten Meisterschaftsspiel 2018

Von Beginn an sahen die Zuschauer ein kampfbetontes Bayernligaspiel. Beide Mannschaften hatten noch nicht den richtigen Rhythmus, so dass im Spielaufbau auf beiden Seiten sehr schnell der Ball wieder beim Gegner war. Die Gäste starteten sehr stark und hatten die bessere Chancen, doch Ismanings Torhüter Philipp Iger verhinderte einen Rückstand des FC Ismaning. In der 35. Minute wurde Suhal Moradi mustergültig bedient und der FC Ismaning machte aus der einzigen Möglichkeit in der ersten Halbzeit die 1:0 Führung. In der 2. Halbzeit änderte sich nicht viel am Spielgeschehen, denn sehr schnell eroberte der Gegner den Ball, so dass sich das Spielgeschehen zumeist im Mittelfeld abspielte. Ismaning versucht zwar den Ball von hinten herauszuspielen, doch die aufmerksamen Gäste störten früh und gaben nie auf. In der 55. Minute wurde Torjäger Ensar Skrijelj eingewechselt, der nach dem Spielausfall der 1. Mannschaft sofort in den Sportpark Ismaning fuhr. Kaum war er auf dem Platz wurde er bestens bedient und sorgte für die 2:0 Führung. Seinen Schuss konnte nur noch ein Landsberger Abwehrspieler ins eigene Tor abfälschen. Trotz dem 2:0 Rückstand gaben die Gäste nicht auf und drängten nach vorne. In dieser Phase hatte der FC Ismaning Platz zum Kontern, doch der letzte Pass kam nicht an, so dass die endgültige Entscheidung ausblieb. In der 71. Minute belohnten sich die Gäste für ihre Bemühungen mit dem 2:1 Anschlusstreffer als die Ismaninger Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte. Turbulent wurde es in der Schlussphase. Ensar Skrijelj war auf dem Weg auf das gegnerische Tor und wurde kurz vor dem Strafraum von den Beinen geholt. Statt der möglichen Roten Karte, wegen Notbremse, zeigte der Schiedsrichter gelb und im Ismaninger Lager hatte man das Gefühl, nach dem Freistoß wird das Spiel wohl abgepfiffen. Weit gefehlt, denn das Spiel war noch nicht zu ende, so dass die Gäste nochmals alles nach vorne warfen und in der Nachspielzeit noch den Ausgleich zum 2:2 erzielten. Dies war jedoch nicht die letzte Aktion, denn der Landshuter Kapitän kassierte aufgrund einer unsportlichen Aktion noch die Rote Karte in der spannenden Schlussphase. Letztendlich war der Ausgleich der SpVgg Landshut aufgrund ihrer Moral verdient, denn die Gäste gaben nie auf und verdienten sich den Punkt in der Nachspielzeit, wodurch der FCI sein Ziel nicht erreichte, denn aufgrund dem Unentschieden konnte man nicht die „Spiele“ in der Tabelle überholen.

Vorschau
Nach unserer U19 startet auch die U15 in die Meisterschaftssaison 2018. Für die A-Jugend geht es am Sonntag um 13.00 Uhr zum heimstarken FC Memmingen. Keine leichte Aufgabe gegen den Tabellendritten, doch unsere U19 hat schon für manche Überraschung in dieser Saison gesorgt und das hofft man auch in Memmingen. Sehr gut lief es zuletzt für unsere U15, die sich auf Platz 10 hocharbeitete und die Erfolgsserie in Freising fortsetzen möchte. Einfach wird dies bestimmt nicht beim Tabellenvierten SE Freising, doch die Mannschaft glaubt an sich und reist optimistisch nach Freising.

Jugendspiele im Sportpark Ismaning

Sa. 03.03. 10:00 Uhr D-Jugend FC Ismaning – FC Ergolding
Sa. 03.03. 11:00 Uhr B-Jugend FC Ismaning – FC Stätzling
So. 04.03. 11:00 Uhr C-Jugend FC Ismaning 2 – SF Föching
So. 04.03. 13:00 Uhr B-Jugend FC Ismaning 2- FC Stätzling 2

Auswärtsspiele der FCI-Jugend
So. 04.03. 10:30 Uhr C-Jugend SE Freising – FC Ismaning
So. 04.03. 13:00 Uhr A-Jugend FC Memmingen – FC Ismaning

No results found.