Erster Sieg in der Saison 2018/19

Erster Sieg in der Saison 2018/19

FC Ismaning – DJK Vilzing 3:1 (0:1)
Starke zweite Halbzeit sorgt für einen verdienten Heimsieg

In der ersten Halbzeit war die Unsicherheit bei beiden Mannschaften aufgrund der Tabellensituation zu spüren. Trotzdem versuchten beide Mannschaften nach vorne zu spielen und hofften auf ein schnelles Tor. Dies gelang nach 24 Minuten den Gästen aus Vilzing, als die Ismaninger Abwehr zweimal nicht im Bilde war. Der sehr gute Schiedsrichter Luca Beretic entschied auf Foulelfmeter, wenn auch manch Ismaninger Zuschauer der Meinung war, dass kein Strafstoßwürdiges Foul vorlag. Durch den verwandelten Elfmeter zum 0:1, durch den Vilzinger Michael Hamberger, kam keine Sicherheit bei den Gästen auf. Ganz im Gegenteil man hatte im Prof. Erich Greipl Stadion in Ismaning mehr den Eindruck „Jetzt erst recht“, denn in der Folgezeit drückte der FC Ismaning auf den Ausgleich und hatte einige gute Möglichkeiten vor dem Pausentee. Man hatte zur Halbzeitpause nicht das Gefühl, dass das Spiel schon entschieden war. Ismaning kam sehr gut aus der Kabine und in der 48. Minute steckte Robin Volland den Ball geschickt weiter auf Bastian Fischer, der den Ausgleich zum 1:1 erzielte. 91 Sekunden später lag der Ball erneut im Netz der Vilzinger. Mit einem langen Pass enteilte Maximilian Siebald seinem Gegenspieler und drang in den Strafraum ein. Sein Schuss in das lange Eck bedeute die 2:1 Führung für den FC Ismaning, zum Jubel der Ismaninger Anhänger. Weiterhin hatte der FC Ismaning das Spiel im Griff und hatte weitere gute Möglichkeiten das Spiel frühzeitig zu entscheiden, was jedoch nicht gelang. Mit der Einwechslung von David Romminger versuchten die Gäste nochmals durch einen Treffer einen Punkt zu entführen und sorgten für eine kurze Drangperiode. Die Ismaninger ließen aber nichts mehr anbrennen und sorgten in der 84. Minute für die Entscheidung. Dominik Hofmann eroberte sich im Mittelfeld den Ball und nach einem schönen Doppelpass mit Bastian Fischer erzielte Dominik Hofmann seinen ersten Treffer für den FC Ismaning zum 3:1 Sieg. Zwar klappte noch nichts alles, doch die Einstellung, der Wille und der Einsatz stimmte, wodurch der FC Ismaning trotz einem Rückstand verdient das Spiel gewann. Trotz einem Sieg in einem sogenannten 6-Punkte-Spiel gibt es nur 3 Punkte, die jedoch für die Moral der Mannschaft sehr wichtig war.
Torschützen für den FC Ismaning: Bastian Fischer, Maximilian Siebald und Dominik Hofmann.

No results found.