6:2 Sieg im Kellerduell

6:2 Sieg im Kellerduell

FC Ismaning – TuS Holzkirchen 6:2 (3:0)
Erhoffte Reaktion trat ein

Die erhoffte Reaktion nach der 5:1 Niederlage beim TSV Nördlingen gelang dem FC Ismaning im Kellerduell gegen TuS Holzkirchen. In die Karten spielte dem FC Ismaning die schnelle Führung durch den Strafstoßtreffer von Bastian Fischer in der 2. Minute. Die Ismaninger Mannschaft bestimmte das Spielgeschehen und jeder kämpfte für seinen Mitspieler so dass die Gäste zu keiner nennenswerte Chance in der ersten Halbzeit kamen. Nach vorne ließ der FC Ismaning den Ball laufen und die Holzkirchner Abwehr hatte viel Arbeit. In der 34. Minute kombinierte der FCI erneut erfolgreich und erzielte durch Bastian Fischer das 2:0. Dies war noch nicht das Halbzeitergebnis, denn in der 41. Minute erhöhte Angelo Hauk zum 3:0. In der 2. Halbzeit begann das Spiel wie in der ersten Hälfte, denn erneut war der FC Ismaning nach 2 Minuten zum 4:0 durch Angelo Hauk erfolgreich. Die Gäste gaben nicht auf und konnten durch Gilbert Diep auf 4:1 verkürzen, ehe ein Pfostenkracher von Maximilian Siebald zu hören war. Trotzdem überzeugte der FC Ismaning in dieser Phase nicht und kassierte in der 73. Minute einen weiteren Treffer zum 4:2. Die Gäste hofften danach auf den Ausgleich und warfen alles nach vorne, doch der FC Ismaning spielte wieder konzentriert auf. Die Folge waren zwei weitere Treffer durch Dominik Hofmann und Tobias Killer zum 6:2 Endstand für den FC Ismaning. Mit dem wichtigen Sieg konnte man sich vom Konkurrenten TuS Holzkirchen absetzen, doch noch belegt man einen Relegationsplatz um den Klassenerhalt. Bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft auch mal auswärts so auftritt wie zuletzt in den Heimspielen. Am kommenden Samstag geht es nach Kirchanschöring, wo man sich immer schwer tat, doch auf dem neuen Rasen hofft man auf bessere Ergebnisse als in den letzten Jahren. Torschützen für den FC Ismaning: Bastian Fischer (2), Angelo Hauk (2), Dominik Hofmann und Tobias Killer.

No results found.